Viele Bilder auf den Seiten lassen sich vergrößern, indem Du einfach das Bild anklickst.

Aktuell: 10. Oktober 2016, ich bin wieder zurück im Schwarzwald - mit dem selben Moped wieder in Welschensteinach, Deutschland vorgefahren nach - 252 812 gefahrenen Kilometern (255 062 km auf dem Tacho) - das waren aufregende 6.5 Jahre und 10 Tage "Auf dem Weg" - Südost/Nordwest.

Premiere Samstag | 14. Oktober 2017 | Auf dem Weg (Teil 01)

Premiere | Samstag 14. Oktober 2017

Ab dem 14. Oktober 2017 bin ich mit ein paar Bildern von meiner Tour "on Tour", die genauen Tourdaten zu meinem Bilder-Vortrag (länge ca. 2 x eine Stunde) lade ich bis Ende September hier auf meiner Seite hoch - bei Interesse (und Info) einfach hier ab dem Oktober immer mal wieder vorbei schauen oder wenn ihr eine Lokalität kennt die eventuell Interesse an meinen Bildern haben - Bitte einfach mit mir in Verbindung setzen.

 

Kontaktdaten unten auf dem Flyer (einfach anklicken, wird dann größer) und ein paar Stichworte was ich unterwegs alles so erleben durfte findet ihr dann auch gleich da - Danke.

Hinweis in eigener Sache!

Am 10. Oktober 2016 bin ich wieder im Schwarzwald angekommen, mit dem gleichen Motorrad mit dem ich mich am 30. März 2010 "Auf den Weg" gemacht habe.

Die letzten Jahre habe ich meine Seite etwas vernachlässigt. Mir war wichtig meine "Vogelfreiheit" auf Tour zu bewahren. Die nächsten Wochen werde ich versuchen meiner Seite wieder etwas Leben einzuhauchen. Hoffe das gelingt mir und habe Heute mal den Anfang gemacht und unter dem Button "Auf dem Weg - Movie" mein one and only Film meiner Tour verlinkt - viel Spass damit.

 

AUF DEM WEG

 

„Auf dem Weg“ – Südost Geschichten von Martin,

 

seit dem 30. März 2010 bin ich mit meinem Motorrad, einer BMW G650 Xchallenge, auf dem Weg. Auf dem Weg - Südost, Asien entgegen.

 

Welche Länder ich auf dem Weg nach Asien besuchen werde, kann ich Euch hier noch nicht genau sagen. Bis in die Türkei ist der Weg vorgezeichnet, danach wird sich der Weg anhand der ausgestellten Visa weiter gestalten. Wollte schon bei meiner Abfahrt total flexibel sein und nicht auf einen Zeitrahmen, z.B. wegen Visa, angewiesen sein. Mir war dabei auch klar, dass ich dann dafür in Ankara etwas mehr Zeit einrechnen muss. Dafür genieße ich den Weg nach Ankara ohne irgendwelche Zeitvorgaben.

 

Bin selber neugierig, auf welchem Weg ich schließlich in Asien ankommen werde und vor allem, welche Länder ich auf dem Weg dahin besucht habe.

 

Auf Wunsch einiger meiner helfenden Hände und vor allem für meine Familie, Freunde und Kollegen habe ich diese Seite eingerichtet. Wer an meiner Reise teilhaben will, kann so immer mal wieder in unregelmäßigen Abständen nachlesen, was ich denn so unterwegs alles erlebt oder „erfahren“ habe.

 

Dabei kommt es mir nicht darauf an irgendwelche Statistiken zum Besten zu geben, sondern mehr darauf, das Erlebte (mit den Leuten vor Ort) in „Geschichten zu verpacken“.

 

Auf dem Weg –

 

-          um neues kennen zu lernen.

-          um Länder zu besuchen die ich noch nicht besucht habe.

-          um neue Kulturkreise kennen zu lernen.

-          um den Horizont zu erweitern.

-          um mich in der Welt umzusehen.

-          um neue Arbeitsmöglichkeiten auszuloten.

-          um alte Freunde zu besuchen.

-          um neue Freunde kennen zu lernen.

-          um eigene Erfahrungen zu machen.